schlüsselkompetenz achtsamkeit

achtsamkeit

Fortbildung für Beraterinnen, Coaches, Supervisoren, Therapeutinnen.
Der Begriff „Achtsamkeit“ umschreibt heute einen differenzierten Ansatz der Geistesschulung, der - aus buddhistischen Wurzeln abgeleitet - wichtige Impulse zur Beratung von Klienten / Kunden mit unterschiedlichsten Fragestellungen, Symptomen und Problemen gibt.

Prozesse und Übungen der Achtsamkeit sind mittlerweile in verschiedene Settings integriert (Mind-Body-Medicine, kognitive Therapie, systemische Therapie, MBSR etc.) und wissenschaftlich gut untersucht.

Wir verstehen Achtsamkeit – vergleichbar einer Grundhaltung wie der „Klientenzentriertheit“ in der Gesprächstherapie - als Schlüsselkompetenz für jede Form von beziehungs- und entwicklungs- orientierter Beratung, und zwar in Bezug auf drei wesentliche Dimensionen:

▸ einen gesunden Lebensstil des Beraters
▸ eine Haltung innerhalb der Beratungsbeziehung
▸ sowie eine Möglichkeit des Supports und der experimentellen Übung für den Klienten.

Jeder dieser drei Ebenen widmen wir einen einzelnen Fortbildungstag. Die Arbeitsweise wird erlebnisorientiert sein.

Der Kurs richtet sich besonders an Menschen, die bereits systemische oder andere Weiterbildungen absolviert haben und den Ansatz der Achtsamkeit in ihre persönlichen Lebensprozesse und in die Arbeit mit ihren Klienten einbringen wollen; wir erwarten, dass die Teilnehmenden mehrjährige Erfahrung in ihrer jeweiligen Grundqualifikation mitbringen.

Wir werden den Teilnehmern des Seminars die Möglichkeit eröffnen, Arbeits- und / oder Übungsgruppen zu bilden, die die Seminararbeit vertiefen.

 

Flyer mit den Details zu Ort/Zeiten/Kosten etc.:

Achtsamkeit ist ein aufmerksames Beobachten, ein Gewahrsein, das völlig frei von Motiven oder Wünschen ist, ein Beobachten ohne jegliche Interpretation oder Verzerrung.
Krishnamurti